Argon bietet dem Dental Chirurgen für die Implantologie ab sofort ein vollständig schablonengeführtes Bohrsystem an, das für Implantate von 3,0–6,0 mm Durchmesser ausgelegt ist. Mit diesem Bohrsystem wird das zukünftige Setzen von Implantaten im Bezug auf den Ort, die Tiefe und den Winkel absolut genau und risikoarm.

Das Bohrsystem basiert auf einer zuvor am Patientenkiefer durchgeführten DVT Röntgenaufnahme. Der dabei entstehende DICOM Datensatz, wird mittels einer herstellerbezogenen Software in Verbindung mit den K3Pro® Datensätzen so bearbeitet, dass eine exakte Bohrschablone für das Setzen der Implantate entsteht. Das hierzu mitgelieferte Protokoll ist ausgestattet mit technischen Daten, Anwendungshinweisen und Implantat-Typenbezeichnungen - praktisch ein exakter Bauplan für den behandelten Arzt und Anwender. Diese Kombination von digitalisierten DVT Daten, die Bearbeitung durch die herstellerbezogene Software und die kompatiblen Datensätze von K3Pro® machen das Setzen von K3Pro® Implantaten zu einem planbaren und hochpräzisen Vorgang, der eine sofortige Belastung der Implantate und eine direkte Versorgung der zuvor gefertigten Aufbauten und Prothesen ermöglicht.

 

Newsletter Anmeldung

Zahnarzt  Zahntechniker 
Anmelden Abmelden
 

Kontakt

Argon Dental Vertriebs
Gesellschaft mbh & Co. KG
 
Franz-Kirsten-Straße 1
55411 Bingen am Rhein
 
Tel. + 49 (0) 6721 / 3096-0
Fax +49 (0) 6721 / 3096-29
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.