Allogene Transplantate sind ein weiterer Erfolgsfaktor des Unternehmens. Mit Osteograft stellt Argon Produkte zur Verfügung, die allen Kriterien der modernen augmentativen Chirurgie für GTR- und GBR-Anwendungen gerecht werden. Der hohe Anspruch der Unternehmensleitung an maximale Sicherheit wird durch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) in Berlin erfüllt. Osteograft-Transplantate werden vom DIZG aus dem deutschen Spenderprogramm hergestellt und sind als Arzneimittel zugelassen. Umfangreiche Kriterien zur Spenderauswahl, ein Spenderscreening, das die EU-Richtlinie übererfüllt sowie ein validiertes Sterilisationsverfahren zur Entfernung bzw. Inaktivierung von Viren, Bakterien und Pilzen bilden die Grundlage für größtmögliches Produktvertrauen bei Behandlern und Patienten.

 

 

News

In unserem Fräs- und Planungszentrum Implant Solutions bieten wir chirurgische und prothetische Planungen sowie 3D Druck für Modelle und Bohrschablonen.
Für die Ausführung der Arbeit bei Implant Solutions ist eine digitale Aufnahme des Patientenkiefers im DVT Zentrum notwendig. Auf Basis dieser Daten erfolgt die Anfertigung
einer dreidimensionalen Bohrschablone. Diese Schablone, mit einer Genauigkeit von etwa 0,1 mm, trägt zu einer wesentlichen Verbesserung in der Prothetik und Chirurgie bei. Weiterhin werden bei Implant Solutions individuelle Aufbauten aus Zirkoniumdioxid oder Titan gefräst, nicht nur für K3Pro® Implantate, sondern auch für viele andere
Implantatsysteme.

Kontakt

Argon Dental Vertriebs
Gesellschaft mbh & Co. KG
 
Franz-Kirsten-Straße 1
55411 Bingen am Rhein
 
Tel. + 49 (0) 6721 / 3096-0
Fax +49 (0) 6721 / 3096-29
 
Mo - Fr: 08.00 - 18.00 Uhr

Termine

08.09.2018 - Spezialkurs Live OP mit Schalentechnik

- Dr. Kai Zwanzig

12.09.2018 - Grundlager der Implantologie, Hands-on

- Dr. Sebastian Schmidt

12.-13.10.2018 - Augmentationstechniken, Implantation & Prothetik K3Pro

- Dr. Frank Maier

16.-17.11.2018 - Orale Medizin, zahnärztliche Chirurgie, periooperative Patientenbetreuung

- Dr. Dr. Dr. Thomas Ziebart